Radiologisches Leistungsspektrum

Die Radiologie befasst sich neben der Diagnostik verschiedener Krankheitsbilder mittels Röntgenstrahlen, Magnetfeldern und Ultraschalluntersuchungen auch mit mikrotherapeutischen Eingriffen und Gewebeentnahmen (interventionelle Radiologie).

 

 

Diagnostische Radiologie

  • Konventionelle Röntgendiagnostik in digitaler Technik (Röntgenuntersuchungen des Skeletts, der Lunge und des Herzens einschließlich gezielter Aufnahmen unter Durchleuchtung)
  • Kinderradiologie
  • Mehrzeilen – Computertomographie (Untersuchungen des Skeletts, der Lunge und des gesamten Bauchraumes einschließlich des arteriellen und venösen Gefäßsystems)
  • Kernspintomographie
  • Mammographie in digitaler Technik

Interventionelle Radiologie

  • Computertomografisch gesteuerte Punktionen zur Gewebeentnahme (Tumordiagnostik) und Gewebeentlastung (Ableitung von infizierten Flüssigkeitsansammlungen im Körper)
  • Schmerzbehandlung der Wirbelsäule und -gelenke
    PRT (Schmerzbehandlung der Nervenwurzel)
    Facettenblockade (Schmerzbehandlung der Wirbelgelenke)
     
    Diese erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Bewegungszentrum
    der hauseigenen Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie und den niedergelassenen Ärzten sowie dem Schmerztherapeuten.